top of page

Schöne, neue Arbeitswelt


Jetzt ist sie da - meine Traumwelt Wirklichkeit geworden:

Ich sitze in einem Coworking-Space am Meer, cooles Interieur, schnelles und stabiles W-lan und Fairtrade-Kaffee gehören zum Standard jedes digitalen Nomadenplace. Zu meiner Ausrüstung zählt Laptop, Handy mit guter Kamera und Powerbank. Mit wenig Gepäck und guter Infrastruktur reist und arbeitet es sich besser. Mein Mindset ist leicht und flexibel wie mein Backpack. Halb Touri halb Designer erobere ich die Spots dieser Welt: Portugal, Bali, Mexico, Thailand. Überall sieht es ähnlich aus, die Leute gleichen sich, die Orientierung ist einfach. Nebenbei online etwas Geld verdienen und den Rest der Zeit Surfen, Yoga machen, Bowl und Streetfood essen.

Nice, könnte besser nicht sein!

Ok, jetzt ist sie da, aber so habe ich es mir nicht vorgestellt: Ich sitze allein am Strand, meine Freunde fehlen mir. Die Akquise läuft schleppend, zudem kommt die Zeitverschiebung der Zoom-Calls. Zugegeben, hier in Chiang Mai ist es günstiger als zuhause in Berlin oder Tulum, aber so richtig eintauchen in die Kultur geht nicht. Die Geldfrage sitzt im Nacken und Thai zu lernen fällt neben einiger Floskeln schwerer als gedacht. Mein Rucksack ist mein Zuhause und Erinnerung an Zeiten, wo Reisen noch Ausnahme und nicht Regel war. Flucht vor dem anstrengenden Job. Jetzt lebe ich beides zusammen, aber doch nichts richtig.

Ich bin selbstständig, frei, finanziell (un)abhängig, denn irgendwie muss ja der Standard gesichert werden. Die Lebenswirklichkeit vieler Nomadengruppen auf Social Media kreist nicht umsonst um die existenzielle Frage:

Wie verdient ihr euer Geld?

Und das braucht man, auch in der Sonne und am Meer. Ich fühle mich zunehmend allein, denn auch wenn man viele tolle Menschen kennenlernt, sie ähneln sich im Geiste sehr. Und in meinem Herzen schlägt neben Lust auf Freiheit und Abenteuer auch die spießige Seite eines regulären Jobs mit sicherem Monatseinkommen und zuverlässigem Team. Und dann sehe ich meinen alten 9-5-Job mit immergleichen Abläufen und langweiligen Meetings und will nur noch weg!




22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Meersalz

Comments


bottom of page